Barrierefreiheit rund um den Marktplatz

Wochenmarkt auch während der Bauphase

Es hat etwas länger gedauert als ursprünglich geplant, aber jetzt wird das Kopfsteinpflaster rund um den Marktplatz gegen Betonsteine ausgetauscht, um eine Barrierefreiheit herzustellen, von der vor allem Rollstuhl- und Rollatorenfahrer profitieren.

Die Verlegung der Pflastersteine für den barrierefreien Gehweg rund um den Marktplatz ist in vollem Gang.
Die Verlegung der Pflastersteine für den barrierefreien Gehweg rund um den Marktplatz ist in vollem Gang.

 

Die bereits im September 2015 geplanten Entwürfe zur barrierefreien Umgestaltung des Bersenbrücker Marktplatzes werden jetzt Realität. Das Ingenieurbüro Tovar und Partner aus Osnabrück hat die Planunterlagen erstellt und führt die Bauleitung, die Diplomingenieurin Gudrun Müller-Wiegmann aus dem Fachdienst Planen und Bauen der Samtgemeinde begleitet die Maßnahme fachlich.
Die Firma Moormann aus Berge ist nun seit einigen Tagen dabei, das kleinflächige Kopfsteinpflaster auf den Gehwegflächen rund um den Marktplatz abzutragen. Stattdessen werden großformatige Betonsteine eingesetzt, die ein ebenmäßiges Betreten, beziehungsweise Befahren ermöglichen. Der Weg führt an der Eisdiele vorbei entlang der Marktschule mit Stadtverwaltung, Wirtschafts- und Tourismusbüro, dann rechtwinklig Richtung Klosterpforte und daran vorbei, erneut rechtwinklig Richtung Apotheke. Dort schließt er bündig an die bereits vorhandenen Sandsteinplatten an. Eine weitere barrierefreie Querung der Hasestraße entsteht auf Höhe der Straße „Stiftshof“, der Fußweg führt von dort weiter über die Brücke des Klostergrabens Richtung Rückseite der Klosterpforte, dort schließt er an den Gehweg an.

Die Mitte des Marktplatzes bleibt von den Baumaßnahmen unberührt, somit findet auch der Wochenmarkt weiterhin jeden Dienstag statt. Übrigens gibt es am Dienstag, dem 11. April auf dem Wochenmarkt einen Ostermarkt mit zusätzlichen Ständen und besonderen Angeboten. Dafür findet am Dienstag nach Ostern ausnahmsweise kein Wochenmarkt statt, da die Großmärkte, von denen die Marktbeschicker ihre Ware beziehen, am Ostermontag geschlossen haben.
Wenn alles klappt wie geplant, soll die Baumaßnahme zum barrierefreien Weg rund um den Marktplatz in rund zwei Monaten abgeschlossen sein, also bis zur Bersenbrücker Kirmes.

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Samtgemeinde Bersenbrück

 

Aktualisiert

  
 

Bilder

 Samtgemeinde Bersenbrück
 

Link

Pfeil ohne Funktion

Samtgemeinde Bersenbrück

 

Neues vom Bersenbrücker Wochenmarkt

Südländische Dips und zusätzliche Osterangebote

Es gibt Neues vom Bersenbrücker Wochenmarkt. Damit sind natürlich auch die frühlingsfrischen Angebote der Marktbeschicker gemeint und hier besonders die Gemüse-, Obst- und Pflanzensortimente. Zusätzlich gibt es seit einigen Wochen aber noch ein neues Verkaufsmobil mit südländischen Spezialitäten. Unter dem Titel „Lukullus – heute schon gedippt“ bietet Denir Muhuteze aus Osnabrück leckere Antipasti und aromatische Dips. Er ist jetzt regelmäßig dienstags auf dem Wochenmarkt und ergänzt die markttypische Vielfalt der übrigen Marktbeschicker, die mit delikaten Tiroler Spezialitäten, deftigen Schinken-, Wurst- und Fleischprodukten, diversen Käse-und Eierangeboten sowie frischen Fischdelikatessen und einem duftenden Brot- und Kuchensortiment zuverlässige Qualität bieten.

Gut gelaunt und mit frischer Ware freuen sich die Marktbeschicker auf ihre Kunden am Dienstag vor Ostern.
Gut gelaunt und mit frischer Ware freuen sich die Marktbeschicker auf ihre Kunden am Dienstag vor Ostern.


Am Dienstag, dem 11. April wird es auf dem Wochenmarkt übrigens einen Ostermarkt mit zusätzlichen Ständen und besonderen Angeboten geben. Dafür findet am Dienstag nach Ostern ausnahmsweise kein Wochenmarkt statt, da die Großmärkte, von denen die Marktbeschicker ihre Ware beziehen, am Ostermontag geschlossen haben.

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Samtgemeinde Bersenbrück

 

Aktualisiert

  
 

Bilder

 Samtgemeinde Bersenbrück
 

Link

Pfeil ohne Funktion

Samtgemeinde Bersenbrück