„Unbezahlbar und freiwillig“: Bersenbrücker Einrichtung wird für ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Erfolgreich beim Landeswettbewerb „Unbezahlbar und freiwillig – der Niedersachsenpreis für Bürgerengagement“: Der „Inklusive Schulsanitätsdienst – Kooperation Bersenbrück“ hat bei der Veranstaltung in Hannover für seine Arbeit ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro erhalten.

 Der VGH-Vorstandsvorsitzende Hermann Kasten (links) zeichnete auch den „Inklusiven Schulsanitätsdienst – Kooperation Bersenbrück“ für seine Tätigkeit aus.
 Der VGH-Vorstandsvorsitzende Hermann Kasten (links) zeichnete auch den „Inklusiven Schulsanitätsdienst – Kooperation Bersenbrück“ für seine Tätigkeit aus.

 

Die Zusammenarbeit ist ein gelungenes Beispiel für ehrenamtliches Engagement, denn die Partner sind der Malteser Hilfsdienst Alfhausen, das Gymnasium Bersenbrück sowie die Paul-Moor-Schule als Ganztagseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit geistiger und körperlicher Behinderung. 2014 startete die Kooperation. Jährlich wird eine Gruppe von 15 jungen Menschen mit und ohne Behinderung in Erster Hilfe aus- und fortgebildet. Die Schulsanitäter leisten während der Schulzeit Bereitschaftsdienst oder sichern Sportveranstaltungen ab. Damit gewährleisten sie etwa Hilfe zwischen dem Zeitpunkt eines Notfalls und dem Eintreffen des Rettungsdienstes. Ziel des Projektes ist zum einen die Gewinnung neuer Helfer für den Bereich der aktiven Katastrophenschutzeinheit (Malteser) und zum anderen die intensive Ausbildung einer hohen Anzahl an Schülern mit und ohne Behinderung und deren Zusammenwirken in Bereichen der Ersten Hilfe.

Die Preisverleihung fand statt in der Hauptverwaltung der VGH-Versicherungen. So überreichte der VGH-Vorstandsvorsitzende Hermann Kasten das Preisgeld an elf Initiativen und Einzelpersonen aus ganz Niedersachsen. Die Bedeutung der Preisverleihung wurde nicht zuletzt dadurch deutlich, dass auch Stefan Weil teilnahm. Der Niedersächsische Ministerpräsident lobte das große Engagement von fast 3,2 Millionen Menschen, die sich in Niedersachsen ehrenamtlich engagieren. „Sie machen durch ihre Arbeit und Ideen unsere Gesellschaft täglich lebendiger und liebenswerter", sagte Weil.

Der Landeswettbewerb „unbezahlbar und freiwillig“ wird alljährlich von der Niedersächsischen Landesregierung, den VGH-Versicherungen und den Sparkassen ausgelobt und ist mit insgesamt 33.000 Euro dotiert.

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung Landkreis Osnabrück, zugegangen per eMail über den Presseverteiler

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
 Bilder VGH Versicherungen/Frank Schinski