Hundeschwimmen im Bersenbrücker Freibad am 7. Oktober

Nach dem großen Erfolg für Vier- und Zweibeiner im vergangenen Jahr gibt es am Samstag, dem 7. Oktober erneut einen Tag für Hunde im Bersenbrücker Freibad.

Patschnasse und pure Lebensfreude zeigte dieser Hund beim Schwimmtag im vergangenen Jahr. Am 7. Oktober ist das Freibad erneut offen für alle Hunde.
Patschnasse und pure Lebensfreude zeigte dieser Hund beim Schwimmtag im vergangenen Jahr. Am 7. Oktober ist das Freibad erneut offen für alle Hunde.

 

Das Hundeschwimmen am Saisonende ist mittlerweile ein beliebtes Sport- und Freizeitereignis in zahlreichen Freibädern, Tendenz steigend. Für Menschen ist das Freibad bereits seit Mitte September geschlossen, für wasserbegeisterte Hunde wird es am ersten Samstag im Oktober von 10 bis 17 Uhr noch einmal geöffnet. Übrigens ist das Wasser dann völlig chlorfrei.

50 Cent pro Fuß und Pfote kostet der Eintritt – in der Regel sind Mensch und Hund zusammen also mit drei Euro Eintritt dabei. Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung, Hundemarke und Haftpflicht-Versicherung für den Hund müssen die Besitzer mitbringen. Eine Hundebadeordnung liegt im Freibad an der Kasse aus. Kotbeutel werden an diesem Tag bereitgestellt. Die zweibeinigen Begleiter der Hunde dürfen an diesem Tag übrigens nur bis maximal zu den Knien ins Wasser – aus hygienischen Gründen. Unterstützt wird der Hundeschwimmtag durch die Initiative Hundimfreibad. Einige Aussteller und Anbieter rund um das Thema Hund sind an diesem Tag mit ihren Arbeiten und Produkten gleichfalls im Freibad.

 

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Samtgemeinde Bersenbrück

 

Aktualisiert

  
 Bilder Reinhard Rehkamp
 

Link

Pfeil ohne Funktion

Samtgemeinde Bersenbrück