Bratpfannentennis: Zeitenwende bei den Deutschen Meisterschaften

Traditionen leben von der Wiederholung des ewig Gleichen und werden erst so richtig spürbar,  wenn sie gebrochen werden.  Zur Tradition der vom Tennisverein Ankum ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Bratpfannen-Team-Tennis gehörte es, dass die viermaligen Titelinhaber Itchi & Scratchi mindestens als Topfavoriten zu notieren waren.  Dieser Tradition setzte das Team Mamürlich am Samstag ein jähes Ende.  Itchi & Scratchi flogen – absolut chancenlos gegen das spätere Siegerteam - bereits im Viertelfinale aus dem Turnier. 

Das Team Mamürlich mit Moritz Tüting, Jan-Hendrik Grote, Sebastian Becker und Hubertus Kuhlmann war es somit, welches den Erfolg bis zum Titelgewinn durchzog. Das Finale selbst war nicht nur hochspannend, es bot tatsächlich auch Bratpfannentennis auf höchstem Niveau und fesselte die Zuschauer pausenlos. Also fast pausenlos, denn die traditionelle Unterbrechung mit dem erfrischenden Trunk gab es trotz aller Neuigkeiten durchaus. 

So sehen Sieger aus: Das Team Mamürlich ist Deutscher Meister im Bratpfannen-Team-Tennis 2016!

So sehen Sieger aus: Das Team Mamürlich ist Deutscher Meister im Bratpfannen-Team-Tennis 2016!
Ein „Mamürlicher“ schaffte es zwischenzeitlich auch noch, den seit 2011 bestehenden und von Gunnar Meemken gehaltenen Bratpfannenaufschlagweltrekord einzustellen. Auf die bislang einmalige Geschwindigkeit von 128 km/h trieb er den Tennisball mittels zugewiesener Bratpfanne. Mehr geht für ein Team – bratpfannenteamtennissportlich – eigentlich nicht mehr. Zudem ist es wider aller Tradition, dass das Siegerteam quasi in einem Rutsch auch gleich den Aufschlagrekord verbuchen kann. Glückwunsch!

Allen Grund zum Feiern hatten das Team Mamürlich (links) und das zweit platzierte Team Zzzooohhhrrr. (Sorry: Ein Regentropfen auf der Linse verwischt das Bild.)

Allen Grund zum Feiern hatten das Team Mamürlich (links) und das zweit platzierte Team Zzzooohhhrrr. (Sorry:  Ein Regentropfen auf der Linse verwischt das Bild.)

 

Einen Glückwunsch verdient auch der Tennisverein Ankum, der die Deutschen Meisterschaften mit zahlreichen Teilnehmern aus Nordwestdeutschland alljährlich sehr professionell (selbstverständlich  mit Dopingkontrollen) auf die Beine stellt und auch in diesem Jahr keine Wünschen offen ließ. Für eine ausgezeichnete Stimmung muss derweil in keinem Jahr besonders gesorgt werden, denn diese bringen die Teilnehmer (heuer zeigte auch Ankums Bürgermeister sein sportliches Können) ausnahmslos ebenso mit, wie die oft sehr speziellen Bratpfannen.

Die stets in Ankum ausgetragenen Deutschen Meisterschaften sind nicht nur hier vor Ort ein absolutes Highlight, sie sind auch ein Top-Event im Bratpfannensport. Ein spannendes Ereignis mit vielen Traditionen.

Wieder einmal wurde von vielen Teilnehmern Bratpfannensport auf sehr hohem Niveau geboten.

Wieder einmal wurde von vielen Teilnehmern Bratpfannensport auf sehr hohem Niveau geboten.

 

Bleibt zum Schluss noch die Auflistung der Erfolge: 

Hauptrunde (Deutscher Meister):

1. Team Mamürlich (Moritz Tüting, Jan-Hendrik Grote, Sebastian Becker und Hubertus Kuhlmann) aus Quakenbrück/Ankum

2. Team Zzzooohhhrrr (Nicolas Koch-Hartke und Hinrich Buermeyer) aus Melle

3. Team Tom & Jerry (Dennis von der Heide und Thomas Krogmann) aus Kalkriese/Quakenbrück

4. Icke & Er (Frank Schüttenberg und Gunnar Meemken) aus Bramsche

Trostpfannenrunde:

1. Team Anköln Panthers (Eva Bergmann, Daniela Aldrich und Christopher Wallraff) aus Ankum/Köln

2. Team OB (Lisa-Marie Gentes, Jaqueline Weiss, Luisa Oswald und Katharina Schiestl) aus Bersenbrück

Sieger Meterpokal:

Team: Grandes Cojones (Wolfgang Schwartmann, Julio Reinecke, Gregor Schnieder und Markus Stahr) aus Köln

Bratpfannenaufschlagweltrekord

Alter Weltrekord: Gunnar Meemken aus Bramsche 124 Km/H aus dem Jahr 2011

Neuer Weltrekord: Jan-Hendrik Grote aus Quakenbrück 128 Km/H aus dem Jahr 2016

 

 

Autor/in

Pfeil ohne Funktion

Ankum.Info 

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
 

Bilder

Pfeil ohne Funktion

Ankum.Info

 

Link

Pfeil ohne Funktion

Tennisverein Ankum
 Hinweis: Zu diesem Beitrag wurden Bilder ins Archiv eingestellt. Ob diese Bilder noch verfügbar sind, können Sie auf dieser Seite nachschauen.
 Hinweis: Mehr zum Thema:   Ankum: 128 km/h in geschlossener Ortschaft