AOC-Spende bereitet dem Fahrradexpress eine deutliche Arbeitserleichterung

Achttausend Euro konnte der Ankumer Oktoberfestclub (AOC) im vergangenen Jahr als Erlös des 10. Oktoberfestes an verschiedene Empfänger verteilen, 2000 Euro gingen hierbei an den Fahrradexpress der Tagesbildungsstätte der Paul-Moor-Schule am Bahnhof in Bersenbrück. Mittlerweile längst schon mit den Vorbereitungen für das nächste Fest am 28. & 29. Oktober beschäftigt, erfragte der AOC nun auch bei der Einrichtung der Heilpädagogischen Hilfe den Erfolg der finanziellen Unterstützung. 

Die Fahrradexpress Mitarbeiter sagen nochmals
Die Fahrradexpress Mitarbeiter sagen nochmals "Vielen Dank !" für die finanzielle Unterstützung.

 

Torsten Wieland und Torsten Westerkamp teilten daraufhin mit, dass dem Fahrradexpress die Arbeit dank der Spende deutlich erleichtert worden sei. Mit dem Geld habe man eine Werkbank mit Hängeschrank, ein Tablet Samsung Tab 2, einen  Kühlschrank, einen Kompressor, eine Schlauchrolle und verschiedene Fahrradteile auf Vorrat anschaffen können. Wie vom AOC-Vorsitzenden Theo Dückinghaus ergänzend zu erfahren war, legt der Club großen Wert auf Rückmeldungen der Spendenempfänger, um auch in den kommenden Jahren wirksame Hilfen planen und umsetzen zu können. Insgesamt summierten sich die ausnahmslos für gute Zwecke eingesetzten Ankumer Oktoberfestgewinne in den vergangenen 10 Festjahren auf stolze 50.172,22 Euro.

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Ankum.Info / Ankumer Oktoberfestclub (AOC)

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
 Bilder Fahrradexpress der Tagesbildungsstätte der Paul-Moor-Schule
 

Link

Pfeil ohne Funktion

Homepage Ankumer Oktoberfest