Wie das Toilettenpapier auf den Oktoberfestboden kam

Eine kleine Geschichte erzählte man sich am Rande des 10. Ankumer Oktoberfestes immer dann, wenn jemandem das abgerollte Toilettenpapier auf dem Zeltboden aufgefallen war.  Das war so:
Daeinst im vergangenen Jahr soll sich im Ankumer Hotel Raming eine Lauserei zugetragen haben. Die in Ankum stets und natürlich auch weiterhin sehr und sehr herzlich willkommenen Gäste aus Gehrden, die Feuerleute aus der Nähe unserer Landeshauptstadt also, sollen nahezu rüpelhaft mit dem Toilettenpapier des Hotels umgegangen sein. So sehr, dass der Hotelier Stefan Raming, wohl mehr scherzend als tatsächlich erbost, forderte, die Herren sollten im nächsten Jahr doch besser ihr eigenes Toilettenpapier mitbringen. Gesagt, getan. Gut gerüstet mit dem Hygienepapier rollten die Brandschützer im Folgejahr an. Da im Hotel jedoch kein wirklicher Mangel an diesem Bedarfsartikel herrschte, nahmen die Herren das gerollte Papier mit ins Oktoberfestzelt, wo es irgendwie die gerollte Form verlor und sich ǘber den Zeltboden verbreitete. Allzu dauerhaft war diese Merkwürdigkeit jedoch nicht zu betrachten. Die Herren selbst waren es wohl, die dieser Erscheinung kurz darauf ein Ende setzten.

Eine kleine Geschichte erzählte man sich am Rande des 10. Ankumer Oktoberfestes immer dann, wenn jemandem das abgerollte Toilettenpapier auf dem Zeltboden auffiel.

 

 

Autor/in

Pfeil ohne Funktion

Ankum.Info 

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
 

Bilder

Pfeil ohne Funktion

Ankum.Info

 

Link

Pfeil ohne Funktion

Ankumer Oktoberfest / AOC
 Bilder extern Der AOC hat Bilder auf seiner Google+-Seite eingestellt. Hier klicken für die Bilder der Partynacht - Hier klicken für die Frühschoppen-Bilder.