Krippe Raupenland in Alfhausen eingeweiht

Die Krippe Raupenland in der Kindertagesstätte St. Hedwig in Alfhausen ist jetzt auch offiziell eingeweiht worden.

Die ersten Kleinkinder werden dort bereits seit November 2016 betreut, sie haben sich also ebenso wie ihre Erzieherinnen bereits seit gut einem Vierteljahr eingewöhnt. Es ist bereits die zweite Krippengruppe in der Kita. 2013 wurde die erste Krippe Zwergenland eröffnet, deren jetzige „Zwerge“ bei der Eröffnung das Lied „Wir sind die Kleinen in den Gemeinden“ für die „Raupen“ sangen. Die Gäste – Vertreter aus Kirche, Samtgemeinde, Gemeinde und Elternschaft – hörten vergnügt zu und lauschten ebenso interessiert den anschließenden Grußworten.

Sie freuen sich über die neue Krippe Raupenland: (von links) Ernst Neve, Matthias Lemper, Heinz Klövekorn, Thomas Belha, Andreas Güttler, Ulla Lüschen, Elke Kruse, Klaus Wübbolding, Agnes Droste, Eva-Maria Kleine Starmann
Sie freuen sich über die neue Krippe Raupenland: (von links) Ernst Neve, Matthias Lemper, Heinz Klövekorn, Thomas Belha, Andreas Güttler, Ulla Lüschen, Elke Kruse, Klaus Wübbolding, Agnes Droste, Eva-Maria Kleine Starmann

 

Kitaleiterin Ursula Lüschen nannte die Kleinen das Salz in der Suppe, Erster Samtgemeinderat Andreas Güttler betonte die Wichtigkeit der zuverlässigen Kinderbetreuung für berufstätige Eltern ebenso wie Bürgermeisterin Agnes Droste, die sich außerdem bei den am Krippenbau beteiligten Akteuren und ihrem Amtsvorgänger Klaus Wübbolding bedankte. Architekt Thomas Behla lobte die gute Zusammenarbeit der beteiligten Firmen und überreichte den obligatorischen Schlüssel – diesmal in gebackener Form mit bunten Schokolinsen – passend für die Raupen. Matthias Lemper, pastoraler Koordinator der Pfarreiengemeinschaft Hasegrund segnete die Räume der neuen Krippe, die von den Gästen im Anschluss mit positiver Neugier erkundet wurden.

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Samtgemeinde Bersenbrück

 Bilder Gemeinde Alfhausen
 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
 Link Gemeinde Alfhausen
 

Link

Pfeil ohne Funktion

Samtgemeinde Bersenbrück

Dank für Dr. Hermann Meyer als langjähriges Ratsmitglied

Seit 30 Jahren war Dr. Hermann Meyer im Samtgemeinderat Bersenbrück aktiv, jetzt verzichtet er auf sein Mandat und macht damit Platz für Agnes Droste, neue Bürgermeisterin in Alfhausen. Samtgemeindebürgermeister Dr. Horst Baier dankte ihm für sein jahrzehntelanges Engagement im Samtgemeinderat und in diversen Ausschüssen. Im Gemeinderat Alfhausen ist Hermann Meyer bereits seit 35 Jahren aktives Ratsmitglied und bleibt dies auch in der aktuellen Legislaturperiode. Zudem war er von 1996 bis 2011 stellvertretender Landrat für den Landkreis Osnabrück. Seit 20 Jahren ist er dort Kreistagsabgeordneter und wurde jetzt zum Vorsitzenden des Kreistages gewählt.

Ein Präsent zum Abschied überreichte Horst Baier dem scheidenden Hermann Meyer für seine langjährige Ratsarbeit.
Ein Präsent zum Abschied überreichte Horst Baier dem scheidenden Hermann Meyer für seine langjährige Ratsarbeit.
 

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Samtgemeinde Bersenbrück

 Bilder Samtgemeinde Bersenbrück
 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

28.11.2016 - Austausch falscher Angaben zur jeweiligen Dauer der Ratstätigkeiten
 Link Gemeinde Alfhausen
 

Link

Pfeil ohne Funktion

Samtgemeinde Bersenbrück

Seite 1 von 2