Dachstuhlbrand in Bippen

Die Freiwillige Feuerwehr musste am Donnerstagmorgen zu einem Dachstuhlbrand in die Dalumer Straße in Bippen ausrücken.

Symbolbild: PolizeiAngehörige eines Handwerksbetriebes waren gegen 09.10 Uhr in dem Einfamilienhaus mit Renovierungsarbeiten beschäftigt. Bei der Nutzung eines Gasbrenners zum Trocknen einer frisch verputzten Wand geriet die mit Stroh gedämmte Zwischendecke in Brand. Die Handwerker unternahmen noch Löschversuche, blieben damit aber erfolglos und alarmierten die Feuerwehr. Einsatzkräfte der Wehren aus Bippen, Berge, Schwagstorf und Ankum waren schnell vor Ort und konnten den Brand, der mittlerweile auf den Dachstuhl übergegangen war, löschen sowie ein Übergreifen auf benachbarte Gebäudeteile verhindern.

Personen wurden zum Glück nicht verletzt, die Polizei nahm noch während der Löscharbeiten die Ermittlungen auf. Der durch den Brand entstandene Schaden ist momentan noch nicht zu beziffern.

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Polizei im Presseportal

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
   

Die Gemeinden der Samtgemeinde Bersenbrück und die Stadt Bersenbrück fallen in den Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Bersenbrück, die Verantwortlichkeit für die Pressemitteilungen fällt gemeinhin in den Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Osnabrück. Die Mitteilungen werden in einem Bereich der Internetseite presseportal.de mit der Autorenkennung (ots) veröffentlicht. Zum Abruf der Mitteilungen steht auch ein RSS-Feed zur Verfügung.

Zur Internetseite der Polizeidirektion Osnabrück

Zum Newsroom der Polizeiinspektion Osnabrück im Presseportal.de