Alfhausen: Pkw-Fahrer flüchtete in Keller

Symbolbild: PolizeiAm Donnerstagabend krachte ein Pkw an der Ecke Bersenbrücker Straße (B68)/Heeker Straße gegen die dortige Ampelanlage. Der Fahrer flüchtete danach zu Fuß, konnte später aber von der Polizei gefasst werden.

Nach Angaben von Zeugen fuhr der Alfa Romeo gegen 19.45 Uhr auf der Bersenbrücker Straße in Richtung Norden und prallte an der Einmündung zur Heeker Straße frontal gegen die Ampel. Der Fahrer stieg danach unverletzt aus seinem Wagen und flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle. Mit der von den Zeugen abgegebenen Beschreibung des Fahrers machte sich die Polizei auf die Suche und fand die Person dann im Keller ihrer Wohnung in Alfhausen. Der Grund für die Flucht dürfte wohl gewesen sein, dass der 31-jährige Mann stark alkoholisiert und nicht im Besitz eines Führerscheines war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein total beschädigter Wagen musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtschaden wurde von der Polizei auf etwa 12.000 Euro geschätzt.

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Polizei im Presseportal

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
   

Die Gemeinden der Samtgemeinde Bersenbrück und die Stadt Bersenbrück fallen in den Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Bersenbrück, die Verantwortlichkeit für die Pressemitteilungen fällt gemeinhin in den Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Osnabrück. Die Mitteilungen werden in einem Bereich der Internetseite presseportal.de mit der Autorenkennung (ots) veröffentlicht. Zum Abruf der Mitteilungen steht auch ein RSS-Feed zur Verfügung.

Zur Internetseite der Polizeidirektion Osnabrück

Zum Newsroom der Polizeiinspektion Osnabrück im Presseportal.de