Erfolg der Bersenbrücker und Cloppenburger Polizei

Die Polizeidienststellen in Bersenbrück und in Cloppenburg/Vechta können einen gemeinsamen Ermittlungserfolg melden. Vier polizeibekannte Täter, die für mehrere Straftaten im Bereich Quakenbrück und Essen/Oldenburg verantwortlich sind, konnten von den Beamten in enger Zusammenarbeit ermittelt und festgenommen werden. Gegen zwei junge Männer wurde Haftbefehl erlassen.

Am 14.12.2016 wurde gegen 20.30 Uhr ein Schnellimbiss an der Oldenburger Straße in Quakenbrück überfallen. Zwei maskierte Täter hatten unter Vorhalt einer Waffe Bargeld gefordert und auch erhalten. Sie konnten zunächst unerkannt entkommen. Gegen 18.50 Uhr war es am 14.12.2016 in Essen, OT Bevern, zu einem Überfall gekommen, der allerdings im Versuchsstadium steckenblieb. Ein maskierter Täter war in eine Bäckerei an der Kirchstraße gestürmt und hatte unter Vorhalt einer Waffe Bargeld gefordert. Er scheiterte jedoch an der Gegenwehr der beiden Verkäuferinnen und flüchtete.

Beamte der beiden zuständigen Dienststellen nahmen am 20.12.2016 zunächst zwei polizeibekannte Täter aus Quakenbrück und Essen fest. Die beiden jungen Männer sind 16 und 21 Jahre alt. Am 21.12.2016 konnten zwei weitere Mittäter aus Essen und Friesoythe festgenommen werden, die beiden sind 21 und 19 Jahre alt. Die jungen Männer wurden dem Haftrichter in Bersenbrück vorgeführt, der gegen die beiden 21-Jährigen U-Haftbefehl anordnete.

Die beiden Jüngeren wurden mangels Haftgründen wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Räuber gaben das in Quakenbrück erbeutete Geld noch am 14.12.2016 in einem Spielkasino in Emstek aus. Den polizeilichen Ermittlungen zufolge geht auch der Einbruch in die Grundschule Hengelage auf das Konto der jungen Männer. Für welche Taten sie noch in Frage kommen, werden die Ermittlungen zeigen.

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Polizei im Presseportal

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
   

Die Gemeinden der Samtgemeinde Bersenbrück und die Stadt Bersenbrück fallen in den Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Bersenbrück, die Verantwortlichkeit für die Pressemitteilungen fällt gemeinhin in den Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Osnabrück. Die Mitteilungen werden in einem Bereich der Internetseite presseportal.de mit der Autorenkennung (ots) veröffentlicht. Zum Abruf der Mitteilungen steht auch ein RSS-Feed zur Verfügung.

Zur Internetseite der Polizeidirektion Osnabrück

Zum Newsroom der Polizeiinspektion Osnabrück im Presseportal.de