Terassenbrand in Suttrup

Am Dienstagmorgen, gegen 08.30 Uhr, wurde der Feuerwehr und der Polizei mitgeteilt, dass von der Terrasse eines Wohnhauses an der Haller Straße Qualm aufsteigen soll. Als die Einsatzkräfte an dem Gehöft eintrafen, stellten sie fest, dass es im Bereich der Terrasse brannte. Die Feuerwehren Nortrup und Kettenkamp, die mit ca. 35 Personen im Einsatz waren, löschten die Flammen und verhinderten Schlimmeres.

Nach ersten Ermittlungen wurde das Feuer durch nicht erkaltete Asche ausgelöst, die in einem Kunststoffeimer auf die Terrasse gestellt worden war. Durch die Hitzeentwicklung fing der Holzfußboden der Terrasse an zu brennen und die Flammen schlugen auf die Gartenmöbel über. Weiterhin wurden das Holzdach der Terrasse sowie die Gebäudefassade des Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen. Durch Rußschäden wurde ferner das Wohnzimmer beschädigt. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden wird auf ca. 50.000 bis 75.000 Euro geschätzt.

 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Polizei im Presseportal

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
   

Die Gemeinden der Samtgemeinde Bersenbrück und die Stadt Bersenbrück fallen in den Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Bersenbrück, die Verantwortlichkeit für die Pressemitteilungen fällt gemeinhin in den Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Osnabrück. Die Mitteilungen werden in einem Bereich der Internetseite presseportal.de mit der Autorenkennung (ots) veröffentlicht. Zum Abruf der Mitteilungen steht auch ein RSS-Feed zur Verfügung.

Zur Internetseite der Polizeidirektion Osnabrück

Zum Newsroom der Polizeiinspektion Osnabrück im Presseportal.de