Schulanfang 2016: Polizei richtet einen Appell an motorisierte Verkehrsteilnehmer

Etwa 5000 Grundschulkinder in der Stadt und im Landkreis Osnabrück haben am Samstag (06.August) ihren ersten Schultag und müssen sich ab Montag zum ersten Mal auf ihren Schulweg begeben. Diese neue Aufgabe verlangt von ihnen ein hohes Maß an Aufmerksamkeit. Kinder beurteilen Entfernungen und Geschwindigkeiten von Fahrzeugen sowie unübersichtlichen oder komplizierte Verkehrssituationen anders als Erwachsene und sind oftmals abgelenkt. Daher sind Kinder und insbesondere Schulanfänger auf die Rücksicht und das Verständnis der anderen Verkehrsteilnehmer angewiesen.

Die Polizei richtet an die motorisierten Verkehrsteilnehmer den Appell, in den nächsten Wochen besonders vorsichtig zu fahren und auf Kinder zu achten. Die Polizeiinspektion Osnabrück führt, unterstützt durch die Bereitschaftspolizei, bei den Grundschulen Geschwindigkeitskontrollen, Kontrollen der Rückhaltesysteme (Anschnallpflicht) für Kinder, sowie allgemeine Verkehrskontrollen durch. 

 

Quelle

Pfeil ohne Funktion

Mitteilung der Polizei im Presseportal

 

Aktualisiert

Pfeil ohne Funktion

 
   

Die Gemeinden der Samtgemeinde Bersenbrück und die Stadt Bersenbrück fallen in den Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Bersenbrück, die Verantwortlichkeit für die Pressemitteilungen fällt gemeinhin in den Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Osnabrück. Die Mitteilungen werden in einem Bereich der Internetseite presseportal.de mit der Autorenkennung (ots) veröffentlicht. Zum Abruf der Mitteilungen steht auch ein RSS-Feed zur Verfügung.

Zur Internetseite der Polizeidirektion Osnabrück

Zum Newsroom der Polizeiinspektion Osnabrück im Presseportal.de